Kalorienrechner [für Frauen]: Wie viel Kalorien verbrauchst du exakt*?


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Stimmen, Durchschnitt: 4,62 von 5)
Loading...

Mit diesem Rechner berechnest du deinen Kalorienverbrauch innerhalb einer Zeitspanne von 24h. Dazu werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse beachtet und entsprechend viele Komponenten abgefragt.

Die allermeisten Online-Rechner und Fitness-Tracker liefern sehr ungenaue Ergebnisse. Fehler von 500-1000 kcal sind keine Seltenheit!

* Mit diesem Rechner berechnest du deinen Kalorienverbrauch so exakt wie möglich. Wie alle Berechnungen kann das Ergebnis nur eine Schätzung sein. Doch die Abweichung vom realen Wert ist mit diesem Rechner am geringsten.

Dieser Kalorienrechner ist nur für Frauen korrekt! Einen Kalorienrechner nur für Männer gibt es hier:

Jetzt deinen Kalorienverbrauch exakt berechnen:

1. Körperdaten angeben: Grundumsatz (RMR)

Idealerweise gibst du hier dein Gewicht und deinen Körperfettanteil (KFA) an (hier KFA berechnen). Alternativ geht es auch mit Gewicht, Alter und Größe.

kg
%

Der oben berechnete Wert ist nur ein Mittelwert. Je nach individueller Genetik kann dein Grundumsatz jedoch ein wenig höher oder niedriger ausfallen.

Leider kannst du deine Genetik nicht einfach messen. Daher musst du dies selber hilfsweise einschätzen. Ist dir beispielsweise oft warm, wenn andere frieren? Fühlst du dich oft "unter Strom"? Beides spricht für eine bessere* Genetik.

* "Gut" oder "schlecht" bezieht sich hier auf den positiven oder negativen Einfluss auf deinen Grundumsatz.



2. Schritte pro Tag angeben: Alltagsbewegung (NEAT)

Wie viele Schritte hast du in den betroffenen 24h gemacht, die nicht durch Training zustande kamen? Falls du keinen Schrittzähler verwendet hast, orientiere dich an den Schätzwerten unten.

Schätzwerte: Inaktiv: < 2.000. Wenig aktiv: 5000. Etwas aktiv: 7500. Aktiv: 10.000. Hochaktiv: > 12.500.

Für leichte Bewegung, die nicht durch Schritte erfasst werden kann, berechne 5000 Schritte pro 60 Minuten.

Hast du unruhige Beine? Wippst und und zappelst viel herum?

h


3. Dein aktives Training (TEA)

Nur die Zeit unter Belastung zählt. Pausen innerhalb des Trainings musst du abziehen. Bei Krafttraining kannst du mit ca. 1 Minute Belastung pro Satz rechnen.



4. Deine Kalorienzufuhr angeben (TEF)

Entweder deine zugeführten Kalorien oder die genauen Makronährstoffe über 24h angeben. Falls du deine Kalorienzufuhr nicht kennst, klicke auf AUTO-KCAL. Damit werden deine Erhaltungskalorien anhand deines Gewichts geschätzt.

kcal
g
g
g
g

Möchtest du noch mehr Details angeben?

5. Zusatzangaben

5.1. Stoffwechselanpassungen durch Diaeten


5.2. Angaben speziell fuer Frauen


5.3. Nachbrenneffekt: bei Training am Tag vor den betroffenen 24h

Ergebnis: Dein Kalorienverbrauch

So setzt sich dein Kalorienverbrauch zusammen:

Grundumsatz (RMR)
1669
Alltagsbewegung (NEAT)
383
Aktives Training (TEA)
188
Thermic Effect of Food (TEF)
333

Empfehlungen

Du verbrauchst ~0 pro Tag. Isst du genau diese Menge an Kalorien, entspricht dies den sogenannten Erhaltungskalorien und du wirst weder Fett zu- noch abnehmen. Deine Kalorienzufuhr änderst du je nach Ziel.

Fett abnehmen? Dafür musst du weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst und somit ein Kaloriendefizit erzeugen.

AbnehmenKalorienzufuhrØ DefizitKommentar
Schnell abnehmen0 kcal0 kcalSchnelles Abnehmen bitte nur mit intelligenten Diätkonzepten wie der High Speed Diät. Ein höheres Kaloriendefizit solltest du nicht fahren. Die Gefahr von hormonellen Stoffwechselanpassungen und Muskelverlust wird dabei zu groß.
Mittelschnell abnehmen0 kcal0 kcalVerwende zyklische Diätformen mit intelligenten Trainingskonzepten, Refeeds und Diätpausen. Empfehlung: BURN-Diät.
Langsam abnehmen 0 kcal0 kcal

Mehr Muskeln, weniger Fett - gleichzeitig? Funktioniert mit einem milden Defizit; vor allem für Krafttrainings-Neulinge.

RekompositionKalorienzufuhrØ Defizit/ÜberschussKommentar
Rekomposition0 kcal0 kcalMuskeln aufbauen und gleichzeitig Fett abbauen. Funktioniert in bestimmten Situationen und mit dem richtigen Vorgehen. Empfehlung: FE Rekomposition
Fettfreier Muskelaufbau0 kcal0 kcalMuskelaufbau, ohne Fett zuzunehmen. Ist eine Form der Rekomposition. Ohne Überschuss nimmst du kein Fett zu.

Muskeln aufbauen? Ein Kalorienüberschuss fördert den Muskelaufbau, der durch richtiges Training ausgelöst wird. Wichtig: Immer gute Trainingspläne verwenden, damit der Kalorienüberschuss möglichst in Muskelmasse umgesetzt wird. Als Anfänger genügt es oft, einfach Erhaltungskalorien zu dir zu nehmen. Als Fortgeschrittener ist ein leichter Kalorienüberschuss ideal für Muskelaufbau.

MuskelaufbauKalorienzufuhrØ ÜberschussKommentar
Slow Bulk 0 kcal0 kcalMuskelaufbau bei minimaler Fettzunahme.
Normal Bulk 0 kcal0 kcalNormale Muskelaufbauphase mit ca. 50:50 Muskel:Fett-Zunahme.
Fast Bulk 0 kcal0 kcalMaximale Energie bei hoher Trainingsbelastung. Geht unweigerlich mit starker Fettzunahme einher.

Häufige Fragen zum Kalorienverbrauch & Antworten

Wie viele Kalorien braucht man als Frau am Tag? 

Jeder, der hier eine Zahl wie beispielsweise 2000 kcal präsentiert, ist schlichtweg unseriös oder hat keine Ahnung. Der Kalorienverbrauch ist individuell sehr verschieden. Manche Frauen benötigen nur 1300 kcal, andere 3500 kcal.

Gewicht, Körperfettanteil, Bewegung, Ernährung und viele Faktoren spielen hier eine Rolle. Gib deine Daten in den Rechner oben ein und du bekommst eine ziemlich genaue Ahnung deines Kalorienverbrauchs.

Willst du langsam Fett schmelzen lassen?

Die BURN-Diät ist nicht eine einzige Diät, sondern vielmehr ein Konzept. Sie zeigt dir verschiedene zyklische Diät-Strukturen auf - du bestimmst, welche davon am besten zu dir und deinen Lebensumständen passt.

Das Ziel ist dabei stets eines: Langsam Fett schmelzen lassen mit einer Gewichtsabnahme von ca. 0,3 - 0,5 kg pro Woche bei möglichst geringen Stoffwechselanpassungen und hoher Trainingsleistung trotz Diät.

Welche Vorteile bietet dir das Ebook zur BURN-Diät?

  • Klare Angaben zur Ernährung: Du weißt genau, was du wann zu dir nehmen sollst.
  • 1-5x Training pro Woche: Du bestimmst, wie häufig du trainierst.
  • Flexibles Training: Du bestimmst, ob du Kraft, Ausdauer oder Spiel- und Kampfsport trainierst. Lockeres Cardio optional bis zu 3x wöchentlich.
  • Refeeds & Diätpausen: Du hast genügend Erholung und Power für eine hohe Trainingsleistung.

Willst du schnellstmöglich Fett abnehmen?

hsd_200

Mit der High Speed Diät sind 1-2 kg pro Woche Fettabnahme möglich. Schnelle Erfolge sorgen für einen großen Motivationsboost!

Sofort nach einer genauen Anleitung loslegen, anstatt dir alles mühevoll zusammenzusuchen. Absolute Sicherheit und garantiert optimale Ergebnisse ohne Jojo-Effekt, unnötigen Hunger und Muskelabbau etc.

Welche Vorteile bietet dir das Ebook zur HSD?

  • Klare Regeln & Anleitung zum schnellen Abnehmen: Du machst ganz sicher alles richtig.
  • Beachtung individueller Faktoren: Die HSD passt sich dir an.
  • Training Zuhause UND im Fitnessstudio möglich: Du hast die Wahl.
  • 3 HSD-konforme Trainingspläne: Die Trainingspläne garantieren optimales Training beim schnellen Abnehmen.
  • 60 HSD-konforme Rezepte: Das zusätzliche HSD-Kochbuch garantiert dir optimale Rezepte für schnelles Abnehmen.
Empfehlenswerte Bücher für deine Traumfigur
High Speed Diät (HSD) So schnell wie möglich Fett verlieren. Als Kickstart und für schnelle Ergebnisse. Wissenschaftlich fundiert, Anti-Jojoeffekt, kein Muskelverlust. 2x Krafttraining pro Woche. Inkl. 3 Trainingspläne. Kein Cardio. Inklusive Refeeds und kontrolliertem Diätende.
BURN-Diät Langsam aber hocheffizient abnehmen. 1x, 2x, 3x, 4x oder 5x Training pro Woche pro Woche. Cardio optional. Regelmäßige Refeeds. Timing-Templates für jede Situation.

Hat dir der Artikel gefallen? Keine Updates mehr verpassen! Komm in unsere Fitladies Facebook Gruppe (exklusiv für Frauen).

50
Fragen, Erfahrungen, Kritik oder Lob? Schreibe einen Kommentar

avatar
24 Kommentar Themen
26 Themen Antworten
28 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
27 Kommentatoren
Kathrin SchumannM.Sc. Johannes SteinhartKsenijaNinaJessi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kathrin Schumann
Gast
Kathrin Schumann

Hallo, ich habe eine kurze Frage: ist Kalorienverbrauch und Kalorienbedarf das selbe?

Ksenija
Gast
Ksenija

Ich bin ja ein Fan von fitness-experts.de, aber jetzt musste ich schon schlucken, als mir angezeigt wurde, dass ich lediglich 800kcal (schnelles abnehmen) zu mir nehmen soll, wo doch überall gepredigt wird, dass alles unter 1200kcal schlecht wäre. Jetzt bin ich total verwirrt

Nina
Gast
Nina

Hallo 🙂 ich finde den Rechner richtig toll und wirklich exakter als viele anderen im Internet! Hab eine Frage: ist es normal, dass der Gesamtumsatz zwischen mit KFA berechnen und mit Größe, Alter usw berechnen ca 500 Kalorien Unterschied ergibt? Nach welcher Methode sollte ich mich dann am besten richten? Danke und LG

Jule
Gast
Jule

Es wäre sinnvoll, wenn man schon einen Rechner direkt für Frauen macht, die Möglichkeit einzurichten, schwanger oder stillend anzugeben.
Gerade hier fehlen Rechner, um sich richtig zu ernähren.

Janine
Gast
Janine

Hallo Johannes,

ist die 2. Edition der HSD die zurzeit aktuellste oder gab es inzwischen wieder ein Update?

Viele Grüße

Zarah
Gast
Zarah

Super Rechner!
Ich würde aber dennoch gerne wissen welche Aktivitäten bei TEA der Härte entspricht:) ist Mittel zbsp. Krafttraining mit schweren Gewichten wie DL und squats oder gilt das schon als hart?
Liebe Grüße!

L.
Gast
L.

An sich gut, nur musste man noch den Beruf und Hausarbeit und Hobbys eintragen können, da verbrennt man auch einiges

Melanie
Gast
Melanie

Sehr interessanter und gut individualisierter Rechner, allerdings bin ich über die Werte beinahe etwas erschrocken. Ich bin 1,67 m groß und wiege ~51 kg. Seit ein paar Monaten leide ich unter Ammenorhoe, weshalb mein Grundumsatz bei diesem Rechner bei nur wenig über 1000 Kalorien liegt. Ich bin sehr aktiv im Alltag, trainiere zur Zeit jedoch nicht und komme mit meinen 20.000 Schritten laut diesem Rechner auf 500 Kalorien zusätzlich. Dafür, dass ich zumindest im Vergleich zu vielen anderen, schon sehr aktiv bin, kommen mir die 1500 Kalorien ingesamt zum halten sehr wenig vor. Man hört doch immer auf Instagram, dass… Weiterlesen »

Jessi
Gast
Jessi

Das hat mich auch schockiert! Ich als fette Person mir ü100Kg komme auf einen Grundumsatz von 1400, mit ein paar Schritten auf 1700. Das ist für viele schon Diätniveau. Mich frustriert das sehr. Gefühlt darf ich dann halt einfach nichts mehr essen, oder maximal eine Mahlzeit, wenn ich wirklich abnehmen will.

Shirley
Gast
Shirley

Genialer Rechner! Ich hätte den gerne als App bitte!

Nadine
Gast
Nadine

Meine Garmin gibt mir für die Schritte immer weniger Verbrauch an (teils ca die Hälfte, variiert immer). Kann das so einen Unterschied machen wenn man den Puls mit einbezieht bzw kann das überhaupt so viel am Verbrauch ändern?
Soll ich mich lieber an dem Rechner oder dem Wert vom Tracker orientieren?

Lorena
Gast
Lorena

Hallo,
ich wiege circa 59kg, bin 168cm groß und schätze meinen KFA zwischen 22-23%.
Wie rechnet man denn so etwas wie wandern ein? Heute zB habe ich 28.000 Schritte gemacht, war 5Stunden mit wenig Pause unterwegs und dabei auch einige Höhenmeter zurückgelegt (laut Fitbit 148 Etagen). „Nur“ Schritte zu rechnen wäre da doch etwas zu wenig, oder? Wie viel davon kann man denn als aktives Training rechnen?
Danke schonmal 🙂

Saskia
Gast
Saskia

Hallo Johannes, was ich nicht ganz verstehe bei deinem Rechner ist, warum man ENTWEDER Alter, Größe und Gewicht ODER Gewicht und KFA angibt. Diese Dinge schließen sich doch nicht gegenseitig aus, sondern hängen doch stark voneinander ab. Ich kann bspw. 65kg wiegen, einen KFA von 21% haben und 2,00m groß sein und 80 Jahre. Aber ich kann auch, 65kg wiegen mit einem KFA von 21%, aber nur 1,60 groß sein und 20 Jahre alt sein. Da liegen doch was Kalorienverbrauch betrifft, Welten dazwischen. Wieso schließt das eine das andere aus bei deinem Rechner? Über eine Erklärung würde ich mich freuen.… Weiterlesen »

Jennifer
Gast
Jennifer

Hallo ,mein Gesamtumsatz ist bei 1465 habe seit 4 Monaten meine Periode nicht mehr. Davon kann ich doch nicht noch mehr abziehen wenn ich abnehmen möchte!!? Trainiere 5 × die Woche 30-40 min Kraft & Hiit Training

Tanja
Gast
Tanja

Erstmal, ich finde den rechner mit den viefältigen eingabemöglichkeiten echt super! Was mich aber sehr erstaunt, dass man überall sehr detaillierte angaben machen kann, dies aber beim wichtigsten punkt (berechnung der alltagsbewegung) nicht der fall ist. „Für leichte Bewegung, die nicht durch Schritte erfasst werden kann, berechne 5000 Schritte pro 60 Minuten“ Diesen Satz verstehe ich leider gar nicht. Meiner auffassung nach würde das bedeuten, ich müsse für 4 stundenhauptsächlich sitzender bürotätigkeit 30.000 schritte eintragen und hätte damit einen verbrauch von 1000 kalorien für diese 4 stunden? Das ist definitv utopisch. Vielleicht übersehe ich aber grade irgendwas oder habe falsche… Weiterlesen »

Zarah
Gast
Zarah

Hey, wie siehts denn aus wenn ich die Pille nehme, weil ich meinen Zyklus sonst nicht habe, sprich amenorrhoe? Was soll ich dann angeben?

Ann
Mitglied
Ann

Hast du denn durch die Pille keinen Zyklus mehr? Oder schon vor der Einnahme der Pille keinen Zyklus mehr gehabt? Frage nach, weil es mir aus deinem Text nicht ganz klar wurde.

Zarah
Gast
Zarah

Ich hatte sie davor nicht, und deswegen nehme ich die Pille, lg

Nina
Gast
Nina

Durch die Pille bekommst du aber keinen Zyklus…. Die Blutung bei Einnahmepause ist eine reine Hormonentzugserscheinung, wordurch sich Schleimhaut abbaut. Es ist ja die Hauptwirkung und auch gewollt, dass man mit der Pille eben KEINEN Zyklus hat,

Tamara Kern
Gast
Tamara Kern

HAB einen Gesamtumsatz von 1400 kcal …..
und da bin ich mir selber auch ziemlich sicher … jeder sagt immer das ist viel zu wenig.
Wieviel kcal Defizit soll ich machen bei so wenig Grundumsatz?
Danke

Tanja
Gast
Tanja

nachdem es scheint als hätte dir niemand geantwortet, frag ich mal nach:
meinst du wirklich 1400 GESAMTumsatz oder meinst du GRUNDumsatz?

Anja
Gast
Anja

Hallo FE,
ich würde gern Euren Rechner nutzen. Zusätzlich zum Krafttraining laufe ich ca 4-5h pro Woche. Wie kann ich das mit einrechnen?
Grüße Anja

Martina
Gast
Martina

Also bei mir kommt 1600 raus, esse aber 2400 und halte damit mein Gewicht?

Steffi
Gast
Steffi

Mein Umsatz laut eurem Rechner soll an Sporttagen bei ca.2800kcal und an nicht Sporttagen bei ca.2300kcal liegen. Ich esse im Durchschnitt 2100kcal. Warum nehme ich dann nicht ab? Tracke alles sehr genau.

Alicia
Gast
Alicia

Hallo, warum liegt mein Gesamtumsatz mit Amenorrhoe ca 400kcal niedriger als ohne?

Lg

Jana
Gast
Jana

Vielen Dank für den ausführlichen Rechner !
Leider ist mir nicht ganz klar ob die Schritte auf Arbeit auch mitgezählt werden sollen ? Ich bin Verkäuferin und laufe viel hin und her ohne Arbeit komm ich schon auf 10 000 Schritte mit wären es dann wohl 15 000 – 20 000
Allerdings würde sich für mich daraus erschließen das ich sehr häufig seid langer Zeit zu wenig esse.
Würde mich freuen wenn Sie mir sagen könnten ob ich die Schritte auf Arbeit auch mit einberechnen sollte oder nur die die ich außerhalb meiner Arbeit zurück lege.

LG

Liliane
Gast
Liliane

Ich bin eine relativ kleine, rundliche Frau, ich bin über die Wechseljahre hinaus und auf der Suche nach einem vernünftigen Abnehmkonzept. Ich mag eure Seite, weil ihr Fakten präsentiert und sie mit Quellen belegt. Als ich den Kalorienrechner ausprobiert habe, stellte ich fest, dass allein durch das Anklicken von „Amenorrhoe (es besteht kein Zyklus mehr)“ mein Grundumsatz um knapp 300 kcal sank! Großer Schock – große Erleuchtung: Das erklärt mir, warum ich bisher bei den Ergebnissen von anderen Kalorienrechnern oft das Gefühl hatte, dass da was nicht stimmen konnte. Meine Frage bzw. Bitte: Erklärt mir doch, woher das kommt, dass… Weiterlesen »

Laura
Gast
Laura

Sehr schön!

Leider fehlen Schwangerschaft und Stillzeit.

Zb ich Stille zur Zeit ein
4 Monate altes Baby voll, das ca. 6,2 kg hat. Leider weiß ich nicht wieviel Kalorien das sind. Meine Frauenärztin meinte zusätzlich aber, wenn man beim stillen die Tage noch nicht wieder hat, dann hat man eine hormonelle Situation, wie in den Wechseljahren und einen verlangsamten Stoffwechsel. Dennoch habe ich sicher einen erhöhten Verbrauch durch die Milchproduktion.

LG

Raika
Gast
Raika

Guter Kalorienrechner. Fehlt nur noch Stresslevel und wie stark man sich konzentrieren muss. Das beeinflusst auch den Bedarf.