Weibliche Problemstellen & hartnäckige Fettpolster: Das kannst du tun

An weiblichen “Problemstellen” wie an Beinen oder Po sammelt sich das Fett stärker als an anderen Stellen. Manchmal sind auch Bauch, Hüfte oder Arme betroffen. Würdest du dich mit etwas weniger an den Problemstellen wohler fühlen? In diesem Artikel erfährst du, was hilft und was du tun kannst. Wie du an Oberschenkeln, Po oder Bauch

2

Ist schnelles Abnehmen gefährlich für Frauen? Nicht unter 30 kcal / kg FFM?

Immer häufiger werden Frauen mit Warnungen vor schnellem Abnehmen – wie mit der High Speed Diät (HSD) – konfrontiert. Dies sei ungesund und könne zu dauerhaften Konsequenzen führen. Doch stimmen diese  Annahmen wirklich? Ist schnelles Abnehmen für Frauen tatsächlich schädlich? Oder wird hier völlig übertrieben? Das Wichtigste in Kürze: Dauerhaft (!) zu wenig Kalorien zuzuführen,

0

Cellulite – was Frau wirklich tun kann & was nichts bringt

Willst du endlich straffe Beine und einen schön geformten Po? Aber leider macht dir die Cellulite einen Strich durch die Rechnung? Fragst du dich, wie du diese Dellen und Unebenheiten wegbekommst? Mit dem Frauenproblem „Cellulite“ wird sehr viel Schindluder getrieben. Cremes, Massagen, Algenwickel und all der wilde Blödsinn. Nichts davon hilft wirklich! Aber eine ganze Industrie nutzt deine

0

Wassereinlagerungen: Warum? & was du dagegen tun kannst

Dein Körper hat mal wieder Wasser gezogen. Bauch, Beine, Gesicht usw. sehen viel dicker aus als normal. Was vor Kurzem noch sportlich aussah, ist jetzt viel schwabbeliger. Das Gewicht auf der Waage schießt um 1-2 kg nach oben – dabei hast du mit Sicherheit nicht zu viele Kalorien zu dir genommen. Die gute Nachricht vorweg:

0

Wie viele Kalorien verbrauchst du wirklich? Neuer exakter Kalorienrechner für Frauen

Willst du deinen Kalorienvebrauch genau berechnen, hast du ein großes Problem! Regelmäßig trifft man auf Leute, die “nicht zunehmen, obwohl sie in einem Überschuss sind” oder “nicht abnehmen, obwohl sie in einem Defizit sind”. Häufig hat das damit zu tun, dass der wahre Kalorienverbrauch über- oder unterschätzt wird. Fast alle Rechner, Apps oder Kalorientracker liefern